2. Herren

9. Spieltag
TTF Rockenhausen – TTV Siegelbach 2 9:1.
Zweite Klatsche nacheinander, irgendwie kommen wir schon in den Doppeln nicht richtig ins Spiel und das geht nahtlos in die Einzel über. Den Ehrenpunkt rettete unser Ergänzungsspieler Olli in fünf Sätzen.
Jetzt kommen die Spiele die zählen, geschont haben wir uns, jetzt heißt es Gas geben.

8. Spieltag
TT Ramstein-Miesenbach -TTV Siegelbach 2 9:1.
Von Anfang kamen wir nicht richtig ins Spiel, hatten bei den engen Entscheidungen das Nachsehen und ohne Nummer 1 war das Spiel zu Ende bevor es angefangen hatte. Ergebnis fiel etwas zu hoch aus, aber wen juckt’s, punkten müssen wir gegen andere.

7. Spieltag
TTV Siegelbach 2 – TuS Hirschhorn 6:9
Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu.
Sehr unglückliche Niederlage gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf. Nach unserer Überraschung gegen Hochspeyer wollten wir zu Hause eigentlich nachlegen – jetzt versuchen wir’s mal an fremder Platte.

6. Spieltag
TTV Siegelbach 2 – TuS Hochspeyer 9:6.
Nach den zuletzt etwas unglücklichen Niederlagen ist uns die Überraschung gelungen.
Nach den Doppeln noch in Rückstand, konnten wir uns gleich im ersten Paarkreuz die Führung sichern und bis zum Ende halten.
Erwähnenswert: Jürgen bringt Sascha die erste Niederlage im 11. spiel bei.
Vorderes und hinteres PK mit starken drei Punkten und zwei in der Mitte sicherten uns zusammen mit dem Doppelsieg wichtige Punkte im Abstiegskampf.

5. Spieltag
ASV Höringen – Siegelbach 2 9:4

4. Spieltag
TTV Siegelbach 2 – TTC Sand 7:9.
Nicht schon wieder!
Die zweite 7:9 Niederlage in Folge für die zweite Mannschaft.
Nach einem 3:7 Rückstand konnten wir noch auf 7:8 verkürzen, den Matchball im 4. Satz des Schlussdoppels aber nicht nutzen und somit war die etwas unglückliche Niederlage besiegelt.

3. Spieltag
TTC Winnweiler 2 -TTV Siegelbach 2 9:7

2. Spieltag
Die Bezirksliga heißt die zweite Mannschaft willkommen. Gegen die Wundertüte Post KL 2 konnten wir unsere ersten und hoffentlich nicht letzten zwei Punkte erkämpfen.
In einem ausgeglichenen Spiel überzeugten unsere Doppel und somit kamen wir zu einem, ich glaube, verdienten 9:7.
Jetzt feiern wir erstmal die „Kerb“ um dann gegen unsere Mitaufsteiger aus Winnweiler anzutreten.

1. Spieltag
Beim Lokalderby der Herren 1 gegen die Herren 2 gab es spannende Duelle zu sehen, nach denen am Schluss die erste Mannschaft mit 9: 5 gewann.